Werke der japanischen Kunst

aus der Sammlung Viktor und Marianne Langen

11. September 2010 - 16. Januar 2011

Religiöse Kunst, Tuschmalerei und narrative Malerei Japans standen neben der europäischen Malerei und Skulptur des 20. Jahrhunderts im Mittelpunkt der Sammelleidenschaft von Viktor und Marianne Langen. Die Sammlung Langen vermittelt eine Anschauung von der reichen Vielfalt japanischer Kunst vom 12. bis zum 20. Jahrhundert.