How to See [What Isn`t There]

Eine Gruppenausstellung mit Werken aus der Burger Collection Hong Kong  

9. September 2018 - 17. März 2019

Kurator: Gianni Jetzer

Die große Ausstellung How to See [What Isn`t There] zeigt ausgewählte Werke der Burger Collection, Hong Kong. Die von Gianni Jetzer kuratierte Gruppenausstellung untersucht die Dichotomie zwischen Präsenz und Abwesenheit und führt Werke von 32 Künstlern aus aller Welt zusammen.

Die multidisziplinäre Ausstellung zeigt 46 Werke aus der Sammlung zeitgenössischer Kunst, darunter Skulptur, Installation, Malerei, Fotografie, Video, VR und Performance. Zu den ausgestellten Künstlern gehören Doug Aitken, Fiona Banner, Angus Fairhurst, Urs Fischer, Zhang Huan und Huang Rui, sowie Nachwuchstalente wie Iván Argote, Mohamed Bourouissa, Marguerite Humeau, Nadia Kaabi-Linke, Pamela Rosenkranz und Ho Sin Tung.

>> mehr

> Slideshow

POLYPHON

Künstlerische Positionen der Sammlung Viehof 

15. April - 19. August 2018

Kuratorin: Christiane Maria Schneider

„Das Wesen der Kultur ist die Veränderung.“
François Jullien

Die Ausstellung POLYPHON bringt Werke von sechs Künstlerinnen und Künstlern zusammen, die in der Sammlung Viehof vertreten sind: Thomas Houseago, Kimsooja, Danh Vo, Marijke van Warmerdam, Corinne Wasmuht und David Zink Yi. Die künstlerischen Positionen unterscheiden sich deutlich in ihren Arbeitsweisen, Themen und Medien, die Malerei, Skulptur, Installation sowie Film und Video umfassen. Die Ausstellung setzt diese eigenständigen Stimmen zueinander in Beziehung und zeigt, was die Künstlerinnen und Künstler verbindet: ein mehrstimmiges Denken und Miteinander von Kulturen und Vorstellungen als Perspektive in einer globalen Welt. Den Ausgangspunkt der Ausstellung bilden Arbeiten der Künstlerinnen und Künstler, die meist bereits zu einem frühen Zeitpunkt ihrer künstlerischen Laufbahn für die Sammlung erworben wurden. Sie werden ergänzt durch aktuelle Werke, die zum Teil eigens für die Ausstellung entstehen.

>> mehr

> Slideshow